11. Mai 2011

Wimpelkarte für ein Mädchen


Wimpelketten sind derzeit einfach "in".
Bei dieser Karte zur Geburt habe ich die Wimpel aus Astrids Osterpost verwendet.
Praktisch, wenn das Baby einen kurzen Namen hat!


Die Wimpel habe ich an einer Kordel aufgefädelt
und mit zwei Brads befestigt.


Wenn man mit dem Kreisstanzer ausstanzt, 
 muss man nicht so aufpassen,
dass die Buchstaben gerade gestempelt sind.

Kommentare:

Helga hat gesagt…

Ganz schöne Idee,tolle Farben und der Tip mit dem Kreisstanzer - auch prima!
LG Helga

Familie und kreatives Chaos hat gesagt…

Coole Karte, tolle Wimpel - gefällt mir suuuuuper gut.
GLG claudia

Christin hat gesagt…

hehe...bei mir sind Wimpel derzeit auch in ;)
Gefällt mir sehr gut die Karte, leider hatten die Babys in unserem Freundeskreis immer so furchtbar lange Namen ;)

Cordula hat gesagt…

tolle Idee und super Umsetzung :)) mal eine etwas andere Babykarte - bin echt begeistert
lG
Cordula

Anonym hat gesagt…

S U P E R S Ü S S - mehr sag ich dazu gar nicht!

LG
Astrid

Herzlich willkommen auf dem Blog "BeStempelt". Schön, dass Du vorbeischaust!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...